CDU will von „Tür zu Tür“ überzeugen - Leonie Bierent und Jonas Seitz organisiert Kampagne vor Ort

Als „völlig abwegig“ hat der heimische Bundestagskandidat Timo Lübeck die Behauptung von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz zurückgewiesen, die CDU würde gezielt auf eine niedrige Wahlbeteiligung setzen. „Das genaue Gegenteil ist der Fall. Bei den drei Landtagswahlen im Saarland, in Schleswig-Holstein und in Nordrhein-Westfalen war die CDU gerade wegen der gestiegenen Wahlbeteiligung erfolgreich. Deshalb wollen wir zur Bundestagswahl in Werra-Meißner und Hersfeld-Rotenburg möglichst viele Menschen motivieren zur Wahl zu gehen“, so Lübeck.

 

Dabei setzen die heimischen Christdemokraten vor allem auf ein klassisches Kampagneninstrument: Den Haustürwahlkampf, der mit Hilfe einer App digital gesteuert und unterstützt wird. Bei zwei Konferenzen der CDU-Stadt- und Gemeindeverbände in Bad Soden-Allendorf und Bad Hersfeld stellte Lübeck die Kampagne jetzt vor. 

„Wir wollen mit so vielen Menschen wie möglich direkt ins Gespräch kommen“, gibt er als Marschroute vor. Mehr als 15.000 Haustüren hat er sich mit seinem Team für die „heiße Phase“ vorgenommen.

 

Connect17, eine Initiative von CDU und Junger Union organisiert diesen Haustürwahlkampf generalstabsmäßig. Für die Wahlkämpfer gibt es sogar extra virtuelle Übungstüren. Drei dieser Apparate sind bundesweit im Einsatz, um die Unterstützer zu schulen, auf die Gespräche an den Haustüren vorzubereiten. „Wir haben neben dem latent aggressiven Nichtwähler auch den Unentschiedenen und eine Merkel-Anhängerin im Programm“, erklärt Leonie Bierent und Jonas Seitz.

 

Die 22jährige Eschwegerin und der 26jährige Bad Hersfelder koordinieren die Aktion im Bundestagswahlkreis von Kandidat Timo Lübeck. Leonie ist Jurastudentin und seit 2016 jüngste Stadtverordnete ihrer Heimatstadt. Jonas ist Lehramtsstudent und aktiv bei der Freiwilligen Feuerwehr der Kreisstadt Bad Hersfeld. Außerdem kickt er für den SV Asbach. „Im Zentrum steht das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern, überall dort, wo diese im Wahlkampf geführt werden – an Infoständen, auf Veranstaltungen und beim Tür-zu-Tür-Wahlkampf.“ Wer Lust hat mitzumachen kann sich einfach unter www.connect17.de registrieren. „Die Menschen wollen uns und unseren Kandidaten um jede Stimme kämpfen sehen. Das werden wir jetzt mit großem Engagement, einem hochmotivierten Team und viel Zuversicht tun“, so Bierent und Seitz.

Timo Lübeck  -  info@timo-luebeck.de

Alle Rechte vorbehalten ®