EAK spricht über Schutz des Lebens

Der Evangelische Arbeitskreis (EAK) der CDU Hersfeld-Rotenburg lädt zu einer Diskussion zum Thema „Schutz des Lebens – Vom Anfang bis zum Ende“ ein. Hauptrednerin ist Mechthild Löhr, die Bundesvorsitzende der Vereinigung Christdemokarten für das Leben. Auch der heimische Bundestagskandidat Timo Lübeck wird zu Gast sein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 30. August, um 19:30 Uhr, in der Vitalisklinik in Bad Hersfeld statt. 

 

„Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Dieses Menschenrecht ist heute besonders am frühen Lebensanfang und zunehmend auch am Lebensende gefährdet. Beispiele sind die wachsende Akzeptanz der Abtreibung von menschlichen Embryonen und die Zulassung von aktiver Sterbehilfe durch straffreie Suizidbeihilfe“, erklärt der EAK-Vorsitzende Pastor Ralph Habener.

 

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

Timo Lübeck  -  info@timo-luebeck.de

Alle Rechte vorbehalten ®